5steps2zero – In 5 Schritten zur größtmöglichen Sicherheit

Vielleicht haben Sie auch schon die Erfahrung machen müssen, welchen Aufwand und welche Folgen eine Krankenhausinfektion oder ein Arbeitsunfall, ausgelöst durch eine Nadelstichverletzung, mit sich bringen. Damit sind Sie nicht alleine. Pro Jahr erkranken fast 1 Millionen Patienten während Ihres Krankenhausaufenthaltes an einer Krankenhausinfektion. Zudem zählen Nadelstichverletzungen zu den häufigsten Arbeitsunfällen im deutschen Gesundheitswesen

Unter dem Motto 5steps2zero startete VYGON eine Sicherheitsinitiative zur Optimierung der Patienten- und Anwendersicherheit. 5steps2zero basiert dabei auf einem Sicherheitskonzept, dass die 5 Schlüsselprozesse der iv-Therapie und Katheterplatzierung abdeckt. Angefangen von der Vorbereitung über die Punktion und Platzierung bis hin zur Fixierung und Pflege. Jeder Schritt wird dabei von einem speziellen Sicherheitsprodukt unterstützt. So werden Arbeitsabläufe und Therapien optimiert und eine maximale Patienten- und Anwendersicherheit erreicht.

5steps2zero – In nur 5 Schritten zur absoluten Sicherheit!

Wollen Sie sich selbst vom Sicherheitskonzept überzeugen? Gerne besuchen wir Sie vor Ort und stellen Ihnen unser 5steps2zero-Konzept persönlich vor.

Besuchen Sie zudem unsere Website www.5steps2zero.de um weitere Informationen zu erhalten und um ein kostenloses 5steps2zero Infopaket anzufordern.

 

5/5 (1 Review)